30 COVID-19 - Sinnformative Lebenskunst

Vom Urknall
zur Erfahrung
im Hier und Jetzt -
Leben und Erleben
ganz neu definiert..
CORONA
ein Teil des  Betriebssystem Leben?
Direkt zum Seiteninhalt

Lebenskunst in Zeiten von COVID 19  - (Jnana-Yoga)



Schon seit dem Frühjahr begleitet uns nun schon dieser Alptraum, dessen Ende immer noch nicht in Sicht kommt. Zwar sind wir nun nicht mehr in den eigenen vier Wänden gefangen wie am Anfang der Pandemie. Aber durch diese größeren Freiheiten entstehen schon wieder neue Wellen und Ansteckungsherde. Trotz größter Anstrengungen müssen wir zuschauen, wie sich immer mehr Existenzgrundlagen in Trümmerhaufen verwandeln und unsere eng vernetzte Welt immer größeren Schaden nimmt.
 
In solchen Zeiten, in denen es nicht nur sprichwörtlich ans „Eingemachte“ geht und wir uns der eigenen Beschränktheit bewusst werden, rücken die großen, alten Fragen wieder in den Vordergrund: Wohin führt das Ganze? Warum all dieser Schrecken? Nach welchen Regeln funktioniert diese Welt eigentlich und wozu dient sie? Und aktuell: Hat Covid-19 letztendlich vielleicht sogar eine sinnvolle Funktion?
 
Die Sinnformative-Lebenskunst, richtet sich (ähnlich Jnana-Yoga), intellektuell an den Verstand. Sie möchte Dir helfen nachvollziehbare Antworten zu finden und eröffnet Dir spannende Blicke aus ganz neuen Perspektiven auf Dich und die Welt. Die vorgestellten Bilder verbinden mit der Ursache der Dinge - helfen Dir das Unwesentliche loszulassen und Deine Ängste zu überwinden. Vielleicht verliebst Du Dich sogar in genau das, was hinter allem zum Vorschein tritt – in das, was für dich und mich und für die ganze Evolution auslösend verantwortlich war und ist.
 
Also, wenn Du in diesen Tagen etwas Zeit hast, folge der Tour (dem Crash-Kurs) durch die Modelle der Sinnformativen-Lebenskunst .
 
Ich wünsche Dir ein sinnliches Vergnügen mit den neuen Bildern von unserer Welt - und bleib gesund!
 
Christoph
 

P.S. Wenn Du Fragen hast, schreibe mir über Kontakt.

Christoph Heinzel
45527 Hattingen

Zurück zum Seiteninhalt